Bücher sind meine Leidenschaft

Das Schreiben war schon immer meine große Leidenschaft. Spielte in meinen ersten Büchern noch die eigene Familie die Hauptrolle, so widmete ich mich danach immer mehr meiner zweiten Leidenschaft - der Musik. Und so lange ich noch einige Projekte und Ideen verwirklichen möchte, werden hoffentlich noch weitere Bücher folgen. 

 

Buch-Veröffentlichungen:

Stefan Kleiber: „Die Joe Starfuck Story“, 1996

Stefan Kleiber: „Fanzines. Eine der letzten Alternativen“, in: Jens Neumann (Hrsg.): „Fanzines. Wissenschaftliche Betrachtungen zum Thema“, 1997, Dreieck-Verlag, Mainz.

Stefan Kleiber und Till Geiger: „Was weiß ich“, 1997

Erzählung „Schlagen hilft“ im Karlsruher Lesebuch – Optimistische Geschichten aus dem Alltag, Karlsruhe, Schimmelzweig Verlag, 2010.

Stefan Kleiber: „Kinder-Theater und weitere Schmonzetten. Gedichte und kleine Geschichten.“ Edition Dorante, Engelsdorfer Verlag, Berlin 2011.

„Kleiner Gourmet“ in Gabriele Trinckler (Hrsg.) wie das zergeht auf der zunge. Schlemmen & Schmecken. Verlag Steinmeier in der Reihe „Poesie 21“, 2012.

Gabriele Trinckler, Anton G. Leitner (Hrsg.) Stefan Kleiber: „Das Leben ist eine Hitliste“, Verlag Steinmeier in der Reihe „Poesie 21“, 2012.

Stefan Kleiber: „Operation Zeitreise“, Book on demand Verlag Berlin, 2018.

Stefan Kleiber "Einmal ZAPPATOWN und zurück", verlag regionalkultur, Ubstadt-Weiher, 2019